Sind Grillz schädlich für die Zähne?

Wie immer, wenn ein neuer Trend auf den Markt kommt, sind die Spezialisten schnell zur Stelle, um von Sodom und Gomorra zu predigen. Einst war der Bikini angeblicher Untergang der Kultur und Figur, heute sind es eben Grillz und Zahnschmuck. Doch was steckt hinter den Gerüchten, gibt es wirklich Grund zur Sorge? Wir klären euch auf über die Sicherheit von Zahnschmuck und worauf ihr beim Tragen eines Grillz achten müsst.

Als Grillz das erste Mal in den 1980er Jahren in den Vereinigten Staaten von Amerika die Runde machten, handelte es sich dabei nicht um professionell hergestellte Produkte, wie heutzutage. Die künstlichen Kronen für die Zähne, die besonders von Rappern und verschiedenen Gangs bekannt gemacht wurden, sind damals nicht individuell angepasst worden. Stattdessen gab es einheitliche Grillz, die nicht auf die einzigartige Struktur und Anordnung eines Gebisses ausgelegt waren. Die Folgen von One-Size-Grillz sind offensichtlich: verzogene Zähne und schiefes Gebiss. So ungefähr, als ob man absichtlich eine fehlerhafte Zahnspange tragen würde. Neben den One-Size-Grillz waren auch permanente Grillz früher populär, allerdings enorm schlecht für die Zahngesundheit. Für permanente Grillz werden Zähne abgeschliffen und mit Gold überzogen. Den Vorgang rückgängig machen ist nicht drin, entsprechend fallen die Konsequenzen aus: vergammelnde Zähne und marodes Zahnfleisch.

Grillz ohne individuelle Anfertigung machen euch die Zähne kaputt!

Darüber hinaus gab es sogar Grillz, die fix auf die Zahnreihen montiert wurden und sich nicht wieder abnehmen ließen. Die hierbei provozierten Probleme sind sogar noch drastischer, denn ist ein Zahn erst einmal versiegelt, fällt die Reinigung bekanntlich schwer. Solchen Schund würden wir euch selbstverständlich niemals anbieten wollen. Die neue Generation Grillz ist daher individuell auf eure Zähne angepasst, lässt sich spielend leicht einsetzen und wieder heraus nehmen und problemlos reinigen. Die Fertigung wird zudem von geprüften Zahntechnikern in Deutschland durchgeführt, so dass wir euch größtmögliche Qualität zusagen können.

Achtet beim Kauf von Zahnschmuck, besonders bei Grillz, darauf, dass es sich um eine individuelle und professionelle Anfertigung handelt. Vorgefertigte Grillz – und sei es nur für die ein oder andere Party – können eure Zähne und sogar das gesamte Gebiss nachhaltig schädigen. Wie teuer das werden kann, wird euch euer Zahnarzt bestätigen können. Stichwort Zahnarzt: Für die Anfertigung eures persönlichen Grillz empfehlen wir euch, euren Zahnarzt mit ins Boot zu holen. Zum Einen kann euch euer Zahnarzt noch einmal den medizinischen Standpunkt erklären und zum Anderen beim Zahnabdruck behilflich sein. Dieser ist notwendig, damit wir eine passgenaue Replika der Zahnreihe haben, die ihr mit Schmuck versehen wollt. Auf dieser Basis fertigen unsere geprüften Zahntechniker euren individuellen Schmuck für die hübschen Beißer.

Pflege ist wichtig – nicht nur für die Zähne, auch für das Grill

Sofern ihr euch also nicht, und wir raten noch einmal ausdrücklich davon ab, für einen One-Size-Grill entscheidet, sind Grillz absolut ungefährlich für eure Zähne. Immer schön fleißig sauber halten und nach jeder Benutzung reinigen, dann bekommt ihr auch keine Probleme und eure Zähne bleiben euch erhalten. Grillz sind zudem keine Alternative zu medizinisch verordneten Zahnspangen!

Die von uns hergestellten Grillz sind samt und sonders aus Edelmetallen gefertigt. Entsprechend müsst ihr darauf acht geben, was ihr mit den Grillz anstellt und wie ihr sie aufbewahrt. Mit Schmuck auf den Zähnen solltet ihr es vermeiden, harte Speisen zu euch zu nehmen – vom Bier mit den Zähnen öffnen wollen wir gar nicht erst sprechen. Das sollte sich erübrigen. Edelmetalle sind nicht so hart, wie Legierungen – Stahl beispielsweise. Um zu verhindern, dass sich der Zahnschmuck verformt, solltet ihr daher darauf acht geben, nicht auf harte Dinge und Speisen zu beißen. Informiert euch zuvor auch unbedingt über mögliche Allergien, besonders wenn ihr schon über bestehende Allergien bei euch Bescheid wisst. Wäre doch ärgerlich, wenn es im Mund plötzlich zu jucken anfängt.

Fazit: Grillz sind nicht schädlich für die Zähne, wenn individuell und professionell hergestellt

Nachdem wir nun die Geschichte von Zahnschmuck, insbesondere von Grillz, durchgekaut haben und feststellten, dass heutzutage keine Bedenken mehr im Hinblick auf künstliche Kronen und Grillz bestehen, bleibt die Erkenntnis, dass Zahnschmuck vollkommen ungefährlich für die Zähne und das Gebiss sind, solange professionelle Herstellung und andauernde Pflege von Schmuck und Zähnen gewährleistet ist. Es kann nur dann zu gesundheitlichen Problemen kommen, wenn Zahnschmuck von der Stange gekauft wird oder mangelhafte Mundhygiene vorherrscht. Mit Zahnschmuck aus unserem Haus seid ihr demnach immer gut beraten, denn wir garantieren euch professionelle Herstellung von Anfang mit Ende, sowie hochqualifizierte Beratung. Die von uns verwendeten Materialien sind nur von allerbester Qualität. Schließlich liegt uns nicht nur eure Zufriedenheit, sondern auch eure Gesundheit am Herzen.

Defekte Grillz unbedingt reparieren lassen, sonst kann es zu Problemen kommen

Auch und gerade, weil unsere Produkte nur aus hochwertigsten Edelmetallen gefertigt werden, handelt es sich um fragilen Schmuck, nicht um eine hübschere Variante des Zahnschutzes für Boxer. Achtet also immer darauf, dass ihr eure Grillz keinen Strapazen aussetzt – das kann mitunter zu Schäden am Produkt führen. Also nichts mit den Zähnen öffnen und Prügeleien (sowieso) aus dem Weg gehen. Denn ein verbogener Grill bringt die gleichen Probleme mit, wie ein schlecht oder nicht passgenau angefertigter Zahnschmuck. Bei längerem Tragen kann es schnell zu einem verzogenen Gebiss oder Schäden an den Zähnen kommen. Solltet ihr also Probleme mit euren Grillz haben – schließlich kann das Ding auch mal herunterfallen oder auf sonstigen Wegen deformiert werden – einfach das Schmuckstück sicher verpackt und mit eurem Silikon-Abdruck wieder an uns schicken und gegen eine kleine Reparatur-Gebühr machen wir das gute Stück wieder wie neu. Sollte euer Silikon-Abdruck schon einige Jahre alt sein oder falls es seit dem Veränderungen an euren Zähnen gab, nach einem zahnmedizinischen Eingriff beispielsweise, müssen wir einen neuen Silikon-Abdruck herstellen, um eure Grillz auf die neuen Gegebenheiten anpassen zu können.

Sind noch Fragen offen geblieben? Dann schreibt uns doch einfach eine E-Mail! Wir freuen uns auf den persönlichen Kontakt und stehen euch selbstverständlich mit Rat und Tat zur Seite.


Jetzt unverbindlich Anfragen